Knowledge and Data Engineering
Uni Kassel

Einführung in das Schreiben wissenschaftlicher Texte (im Bereich Informatik)

Moodle:
Einführung in das Schreiben wissenschaftlicher Texte (im Bereich Informatik)
Ort und Zeit:
Montag, 18.04.2010, 16.15 Uhr im Raum 0413. Spätere Anmeldungen sind noch bis 30.04.2011 per E-Mail () möglich. Am Dienstag, den 26.4. um 9 Uhr findet im Raum 0413 die Einführungsveranstaltung zum Seminar statt.
Vorkenntnisse:
Informatik-Grundstudium für Einbringung in den Bachelor; abgeschlossener Bachelor für Einbringung in den Master.
Angesprochener HörerInnenkreis:
Inf. 4. Sem., Math. NF Inf. Hauptstudium; Master Informatik. Für beide Zielgruppen liegen Seminarthemen vor.
Leistungsnachweis:
Vortrag und Ausarbeitung
Veranstalter:
Prof. Dr. Gerd Stumme , Dr. Robert Jäschke
Ziel:
Die selbständige, kritische Auseinandersetzung mit einer wissenschaftlichen Forschungsarbeit im Gebiet der Informatik und das Verfassen einer schriftlichen Seminararbeit, die den Anforderungen an eine Publikation im Bereich Informatik genügt (Inhalt und insbesondere auch Form), eventuell auch ein Vortrag.
Zu benutzendes Textsatzsystem: LaTeX.
Ablauf des Seminars:

Gefordert ist eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem gegebenen Thema, die insbesondere den Bezug auf Originalliteratur einschliesst. Diese kann ggf. durch graue Literatur ergänzt, jedoch keinesfalls ersetzt werden. Die Auswahl der Literatur trifft der/die SeminarteilnehmerIn in Absprache mit dem Betreuer.

Als Richtlinie für die Erstellung einer guten Seminararbeit wird das Buch

Markus Deininger and Horst Lichter and Jochen Ludewig and Kurt Schneider. Studien-Arbeiten: ein Leitfaden zur Vorbereitung, Durchführung und Betreuung von Studien-, Diplom- Abschluss- und Doktorarbeiten am Beispiel Informatik. 5. Auflage. vdf Hochschulverlag, Zürich, 2005.
empfohlen, welches in der Bibliothek im Semesterapparat des Fachgebiets Wissensverarbeitung ausliegt, und welches auch in einigen Exemplaren ausleihbar ist. Das Buch soll von den Teilnehmern gelesen und als Orientierungshilfe verwendet werden.
Des weiteren dient der Leitfaden Seminar von A - Z als seminarbegleitende Hilfe.

Am Ende des Seminars soll in einem kurzen Gespräch mit dem Betreuer Feedback zu den empfohlenen Orientierungshilfen gegeben werden.

Die Benotung der Seminararbeit erfolgt in Anlehnung an das im oben genannten Buch auf Seite 77 angegebene Schema, angepasst auf die Erfordernisse einer Seminararbeit.

Arbeitsplan: 1 Monat inhaltliche Arbeit am Thema, 2 - 3 Monate Aufschreiben des Manuskripts

Umfang der Seminararbeit: etwa 12 Seiten (LaTeX) pro Student (Master 15 Seiten)

Konsultationen: Konsultationstermine nach individueller Absprache.

Alle verwendeten Literaturreferenzen sind zusätzlich zum Literaturverzeichnis der Ausarbeitung in http://www.bibsonomy.org einzugeben, mit den Tags "kde", "seminar", "2011" und weiteren sinnvollen Tags.

Materialien

Kontakt: