Knowledge and Data Engineering
Uni Kassel

Semantic Web and Web Mining (Seminar)

Erster Veranstaltungstag:
Montag, 26. April 2004
Vortragstermine:
siehe hier
Vorkenntnisse:
Informatik Grundstudium
Angesprochener HörerInnenkreis:
Inf. 5. Semester, Math. NF Inf. Hauptstudium
Leistungsnachweis:
Vortrag, schriftliche Ausarbeitung und regelmäßige Teilnahme
Veranstalter:
Prof. Dr. Gerd Stumme, D.E.A. Julien Tane
Ort:
WA Neu R -1605, Seminarraum
Inhalt

Das World Wide Web ist zu einer sehr großen Sammlung von Dokumenten gewachsen, die kaum explizit strukturiert ist. Das Semantic Web ist die Vision, Hintergrundwissen über die Bedeutung und den Inhalt von Webressourcen durch die Verwendung von maschinenverarbeitbaren Metadaten (XML, RDF, Ontologien) zu speichern, um automatisierte Dienstleistungen, z.B. thematische Suche und Navigation, basierend auf den semantischen Beschreibungen, zu unterstützen.

Web Mining kann definiert werden als die Entdeckung und die Analyse interessanter und nützlicher Information vom World Wide Web. Im generellen unterscheidet man zwischen Web Content Mining, Web Structure Mining und Web Usage Mining. Derzeitige Ansätze im Bereich Content Mining beschränken sich hauptsächlich auf syntaktische Matches (z.B. Keyword-Beziehungsanalyse), im Bereich Structure Mining auf Graph-basierte Algorithmen, und im Bereich Usage Mining werden Click Streams und Hyperlink-Beziehungen untersucht. Das Semantic Web definiert neue Aufgaben für das Mining komplexer Metadaten. Während die derzeitigen Ansätze hauptsächlich bedeutungslose Assoziationen explorieren, können auf Basis maschinenverarbeitbarer Metadaten Struktur und semantische Beziehungen analysiert werden.

Das Seminar wird Themen des Semantic Web und des Web Mining analysieren und in Beziehung setzen. In der ersten Sitzung des Seminars wird eine kurze Einführung in das Themengebiet gegeben [1]. Dann werden ausgewählte Texte ausgeteilt, die von den TeilnehmerInnen des Seminars in den folgenden Sitzungen präsentiert werden. Bei der Präsentation geht es in erster Linie um die Vorstellung des Textes, zugleich soll jedoch eine Einordnung in das Thema Semantic Web Mining vorgenommen werden. Zu jedem Vortrag ist eine schriftliche Ausarbeitung abzugeben.

[1] B. Berendt, A. Hotho, G. Stumme: Towards Semantic Web Mining. In: I. Horrocks, J. Hendler (Eds.) : The Semantic Web -- ISWC 2002, Proc. ISWC '02, LNCS, Springer, Heidelberg 2002, 264-278.

Kontakt: