Allgemein

K-Means und FCA

K-Means und FCA K-means, oder genauer Lloyds-Algorithmus, ist eine Technik, durch welche Datenpunkte im Euklidischen Raum in eine Anzahl von k-Clustern zerlegt werden können. Durch wiederholtes Ausführen mit unterschiedlichem k entsteht eine Menge von sich Read more…

Von duerrschnabel, vor
Allgemein

Eigenschaften von Knoteneinbettungen

Eigenschaften von Knoteneinbettungen In dieser Arbeit sollen verschiedene Einbettungsverfahren für Netzwerke dahingehend untersucht werden, inwiefern Eigenschaften wie „Nähe“ im Ko-Autorengraphen mit der Nähe in der Einbettung korrespondiert. Bei welchen Verfahren werden Nachbarn „nahe“ eingebettet? Korrespondiert Read more…

Von stubbemann, vor
Allgemein

Ensemble Concept based Classification

Ensemble Concept based Classification Ein Problem der Klassifikation mit Formalen Begriffen ist die potentiell exponentielle Anzahl an Begriffen eines Datensatzes. Eine Strategie zur Verringerung der Anzahl sind Reduktionstechniken für Formale Kontexte. Untersuchen sie diese hinsichtlich Read more…

Von hirth, vor
Allgemein

Erklärbarkeit von Klassifikatoren durch Surrogate

Erklärbarkeit von Klassifikatoren durch Surrogate Viele der gegenwärtig genutzten Lernmodelle zur Klassifikation erzeugen sogenannte Blackbox-Funktionen/Relationen, z.B. Random Forests oder Neuronale Netze. Diese entziehen sich einer direkten Erklärbarkeit und sind daher für Nuetzer*innen schwer nachvollzieh- und Read more…

Von hanika, vor